10. Münchner-Kindl-Lauf!

Wieder toll gelaufen.......im Münchner-Kindl-Lauf-Shirt.

Getreu dem Spruch "Da schau her" haben wir mit über 1000 zahlenden TeilnehmerInnen und ca. 100 Freistartern einen neuen Melderekord erreicht.

Vorzeitig hielt der Frühsommer in München Einzug - aber nur für diesen einen Tag .....als unsere Schirmherrin und Olympiasiegerin Marina Kiehl den ersten Startschuß gab.

Das Grußwort von Christina Hering Olympiateilnehmerin in Rio über 800 Meter hat Wort gehalten und unserer echtes Münchner-Kindl war fotogen, hilfsbereit und liebenswürdig zu jeder Zeit.

Die Jagd nach den ganz schnellen Zeiten war auch beim 10. Münchner-Kindl-Jubiläumslauf eher eine nebensächliche Erscheinung. Denn Gewinner war wieder das "Ambulante Kinderhospiz München".

Und das klappte auch im Jubiläumsjahr, denn wieder konnten fast 7.000 Euro gespendet werden. Die Gesamtspende wurde durch die Teilnehmer, sowie besonders der Spardabank, den Läufern der Polizei "Abschnitt Mitte" und dem Veranstalter erreicht.

Es ging ja auch vielmehr wieder darum, ein sportliches Familienfest zu feiern. Die meisten Teilnehmer brachten Familienmitglieder, Freunde und Bekannte mit an die Laufstrecke in unsere Münchner "Grünen Lunge".

Schon die Kleinsten wurden beim kostenlosen Bobbycar- und Puppenwagerlrennen angefeuert. Und sie wurden im Ziel nach 75 Meter mit Spielsachen unserer Sponsoren beschenkt. Dann ging es Schlag auf Schlag in allen Kinderaltersklassen. Jeder Lauf war überragend besetzt. Das erfreut uns ganz besonders, dass wir die Kinder zum Laufen bewegen können.

Von allen Hobbyläufern über 5 und 10 Km, sowie die Nordic Walkern und Lederhosn- und Dirndlläufern haben wir zufriedene Rückmeldungen erhalten, es hat wieder Spaß gemacht. Sogar der Vize Europameister über 10 Km in Nordic Walking ist extra aus Regensburg mit seiner Familie angereist.

Das Rahmenprogramm wurde gut besucht und hat kleine Wartezeiten erträglicher gemacht. Dazwischen sorgte der Münchner Zauberer René Frotscher bei Kindern wie Erwachsenen für Begeisterung.

Der Maltheserdienst mit der Bereitstellung eines Rettungswagens und eines Notarztes, sie haben wieder Ihre Freizeit für den Münchner-Kindl-Lauf geopfert.

Auch die Percussionsband "Drumadama" war für Tempoverschärfungen wie immer gut gelaunt.

So eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen erfordert viel Herz und Freizeit. Nur durch das unermüdliche Engagement unserer Sponsoren, Unterstützer, Gönner, ehrenamtlichen Helfern sind wir immer wieder motiviert, wenn es heißt:
"Nach dem Lauf, ist vor dem Lauf". Ihnen allen gebührt unser ganz großer Dank.

Ein extra "Vergelt´s Gott" der Münchner Verkehrspolizei die uns wieder half das große Parkplatzproblem zu minimieren, der Fa. Lodenfrey für die Überlassung des Parkgrundstücks und dem Verwalter Herrn Köster der Bayr. Schlösser- und Seenverwaltung für die Genehmigung der Laufstrecke im Englischen Garten und dem Seestadel.

Wir sind selbstkritisch genug um zu wissen, dass es hier und da noch Verbesserungspotenzial gibt....wir bleiben dran! Uns ist auch bewusst, dass es kein unbegrenztes Wachsen des Münchner-Kindl-Laufs geben wird und wir uns nahe an der Grenze dessen befinden, was wir mit unserem Anspruch und Eurer Anforderung, an eine gelungene Laufveranstaltung, vereinbaren können. Glückwunsch nochmal an alle Sieger, Siegerinnen und Finisher!

Wir freuen uns über Rückmeldungen, Tipps, Kritik, Fotos, Erlebnisberichte und natürlich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

German Hehn, das MKL-Team und was wäre ich ohne meiner Familie



Grußwort von Christina Hering zum 10. Münchner-Kindl-Lauf


Liebe Sportler und Sportlerinnen, lieber Münchener und Münchnerinnen!

Als echtes "Münchner Kindl" möchte ich euch herzlich zur Jubiläumsausgabe des Münchner-Kindl-Laufs am 06.05.2017 einladen!

Mein Name ist Christina Hering und ich bin 22 Jahre alt. Seit über 10 Jahren habe ich mich mit Spaß und Eifer dem Laufsport verschrieben. Letztes Jahr konnte ich mir einen Kindheitstraum mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro über 800m erfüllen. Doch nicht nur der Leistungssport ist mir wichtig, sondern auch den Spaß am Laufen an möglichst viele weiterzugeben, ist mir ein großes Anliegen. Und wenn ein Lauf dann in meiner Heimatstadt stattfindet und die Veranstaltung auch noch einem guten Zweck dient, helfe ich gerne, wo ich kann.

Also freut euch auf ein spannendes Rennen, denn gemeinsam Sport zu treiben ist immer besser als alleine. Und wenn man ein Ziel vor Augen hat, ist man auch gleich viel motivierter, für dieses Ziel zu trainieren. Bereits jetzt könnt ihr euch anmelden und euch auf ein tolles Event im Englischen Garten freuen.

Mit sportlichen Grüßen,
Christina Hering


Liebe Nordic-Walker!

Der Regensburger Wolfgang Scholz "amtierender Vize-Weltmeister und mehrfacher Deutscher Meister im Nordic-Walking- Halbmarathon" startet beim Münchner-Kindl-Lauf am 06.05.2017.
Er wird sich schnell und deutlich von seinen Konkurrenten absetzen.
Laßt Euch nicht irritieren, sondern freut Euch, dass Ihr mit so einem prominenten Nordic-Walker am Start seid. Vielleicht kann Euch Wolfgang ein paar Tipps geben.
Natürlich wird der Sieger ohne Wolfgang Scholz ermittelt, der einen Sonderpreis von uns erhält.
Also motiviert noch ein paar Nordic Walker und laßt euch von Wolfgang ins Ziel ziehen!